" "
Museumsspaß

Museumsspa├čIn den Sommerferien wird es wieder heiter für die Kleinen und auch etwas Größeren, denn das LehmbruckMuseum bietet dann wieder spannende Workshops für Kinder und Jugendliche an. Zwischen dem 09.07. und 13.07.2012 heißt es wachsen, entfalten, wegfliegen! Kurz Museumsspaß!

Das Spielen in der Natur und das Beobachten von Ameisen, Käfern und Fliegen rückt wieder in den Vordergrund. Die Kinder gucken durch Lupen, vergrößern, verschieben, verändern, zeichnen und bauen ein Insekt oder einen Vogel. Dabei ist die eigene Sicht auf die Natur wichtig.

Vom 16.07. bis 20.07.2012 geht es weiter mit "Das Multitalent". Hier werden zusammen mit dem Duisburger Filmemacher Ömer Pekyürek eigene Themen zum Storyboard zusammengestellt und Talente in unterschiedlichen Rollen entdeckt, ob Regisseu/In, Darstelle/in oder Kamerafrau/-Mann.

Bald darauf, vom 23.07. bis 27.07.2012 sind die "Superhelden - Spaß mit Verkleidung und Inszenierter Fotografie" da und verzaubern die Kinder. Hier kann jeder ein Superheld/In sein. Es können sogar eigene Kostüme getsaltet und mit verschiedenen Hintergründen experimentiere werden. So werden verschieden Szenen geschaffen und die Möglichkeiten und Grenzen der Fotografie getestet.

Wer sich für historische Begebenheit interessiert, der kann vom 30.07. bis 03.08.2012 in die "Urzeitwelten" eintauchen. Es werden Fotos von Dinosauriern, Vulkanen, Flutwellen und Meteoriten-Einschlägen gezeigt und große Panoramabilder gemalt. Außerdem wird hier mit Farben gespielt, ob glühendes Rot und Orange vor dunklen Erdtönen, flammende Gelbtöne vor nachtblauem Himmel, diese Farben finden sich in der Haut der Riesenechsen. Spannend ist auch die Verwandlung von Gischt und Lava zu 3D-Urzeitwelten.

"Coole Tiere" sind vom 06.08. bis 10.08.2012 zu sehen. Hier können ungewöhnliche Tiere selbergebaut und gemalt werden, und zwar mit Zeitung, Kreppband, Kleister, Farbe und Papier. Die Kinder können ihrer Phantasie freien Lauf lassen.

Und vom 13.08 bis 17.08.2012 wird in einem Workshop bei "Spiele mit Linien und Schrift" mit verschiedenen Materialien und Werkzeugen experimentiert. Es werden Buchstaben erfunden, um Künstlerbücher zu schaffen.

"Kunst ist für alle da!" und es macht Spaß zu kreieren und zu schaffen, den Kopf frei zu machen von unnötigen Sorgen und mit anderen zusammenarbeiten, die einen inspirieren. Im Lehmbruck Museum werden gemäß diesem Leitspruch Angebote für verschiedene Besuchergruppen und Anlässe entwickelt, die Kunst, Bildung, Freude und neue Erfahrungen fördern.

Hier wird auch bei Bedarf ein persönliches Programm zusammengestellt. So können Sie Geburtstag im Museum feiern oder ein Klassentreffen oder ein Jubiläum mit einem Museumsbesuch verbinden.

Auch blinde und sehbehinderte BesucherInnen bekommen hier Tast-Führungenspezielle und andere Führungen, wenn sie andere Einschränkungen haben.

So wird hier Wert darauf gelegt, dass alle in den Genuß von künstlerischen Aktivitäten kommen und Spaß haben. Kunst ist in der Tat für alle da.